Suche

Rotaviren bei Tauben

Hallo Taubenhalter,

immer wieder wird von einem rätselhaften Taubemsterben in Australien berichtet.

Es handelt sich dabei nach den Australischen Angaben eine Erkrankung durch ein Rotavirus.

Rotaviren gibt es auch in Europa.

Ob diese Stämme mit den australischen verwandt sind, ist bisher noch nicht erforscht.


Genaueres zu der Erkrankung finden Sie unter folgenden Links:


http://agriculture.vic.gov.au/agriculture/pests-diseases-and-weeds/animal-diseases/vetsource/rotavirus-mortalities-of-pigeons


http://www.dpi.nsw.gov.au/animals-and-livestock/poultry-and-birds/health-disease/rotavirus-pigeon-disease/pigeon-rotavirus-communique-13-february-2017


http://www.dpi.nsw.gov.au/animals-and-livestock/poultry-and-birds/health-disease/rotavirus-pigeon-disease/pigeon-rotavirus-communique-24-july-2017

Neues stationäres Ultraschallsystem

Damit wir weiterhin die bestmöglichen Behandlungsmöglichkeiten für unsere Patienten bieten können, haben wir unsere Praxis um ein stationäres Ultraschallsystem erweitert. Folgend nur einige der Eigens

Tag des Milchrindes

Hier finden Sie zum Download die Präsentation und den dazugehörigen Vortrag zum "Tag des Milchrindes": Sie benötigen zum öffnen PowerPoint und Word.

EIA – Equine Infektiöse Anämie der Einhufer

Die EIA ist eine durch Retroviren hervorgerufene Erkrankung der Familie der Equiden ( Pferde, Esel, Maultiere, Maulesel). EIA ist keine Zoonose, d.h. Menschen werden dadurch nicht gefährdet. EIA ist a